::: Teilnahmebedingungen
    Tel 04322 8887240 | info@paego.de
Paego Institut für Fortbildung Manuela Sachau
Lao Tse

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

ANMELDUNG

Bitte verwenden Sie den im Programm gedruckten Vordruck und schicken diesen per Post, Fax oder Mail an info@paego.de Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs erfasst. Mit der Anmeldung erkennen Sie die nachfolgenden Bedingungen an.

NACH ERFOLGTER ANMELDUNG

Ca. drei Wochen vor dem Beginn der Veranstaltung erhalten Sie über Ihre Einrichtung bzw. als Selbstzahler an Ihre Privatanschrift eine Seminareinladung. Übersteigen die Anmeldungen die zur Verfügung stehenden Seminarplätze, so gehen diese auf eine Warteliste. Beim Freiwerden von Plätzen rücken diese automatisch auf. Im Bedarfsfall wird eine Zusatzveranstaltung eingerichtet.

GEBÜHREN UND KOSTEN

Die jeweilige Seminargebühr wird mit der schriftlichen Seminar- bestätigung bzw. mit der Einladung zum Seminar fällig und muss direkt auf das Konto
PÄGO Kontonummer : 155014483 Bankleitzahl : 210 512 75
bei der Bordesholmer Sparkasse
IBAN: DE97 2105 1275 0155 0144 83 SWIFT-BIC: NOLADE21BOR

unter Angabe des vollständigen Namens und der Seminarnummer überwiesen werden

Zur Zahlung verpflichtet ist immer der / die Teilnehmer / in. Erst nach Zahlungseingang ist eine Teilnahme möglich. Sollte der Träger / ihre Einrichtung die Überweisung vornehmen, bitte ebenfalls an die genannten Angaben denken. Die Durchführung einer Fortbildungsveranstaltung ist an eine Mindestteilnehmer / innenzahl gebunden. Bei zu geringer Nachfrage kann die Fortbildung terminlich verschoben oder abgesagt werden. Dies gilt ebenfalls bei Erkrankung der Referenten / innen oder anderweitigen, schwerwiegenden Gründen. Bereits überwiesene Seminargebühren werden bei Absage in voller Höhe erstattet. Weitere Ansprüche der Teilnehmer / innen sind ausgeschlossen. PÄGO behält sich vor, bei kurzfristigem Ausfall der Referenten / innen die Fortbildung durch andere geeignete Referenten / innen durchführen zu lassen.

STORNIERUNG

Eine Abmeldung ist innerhalb einer Frist von 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn jederzeit kostenfrei möglich. Danach bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Gebühren fällig. Bei einer Abmeldung innerhalb der letzten 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird die Gebühr in voller Höhe fällig. Der/die verhinderte Teilnehmer/in ist berechtigt ein/e Ersatzteilnehmer/in zu stellen. Diese Regelungen gelten auch bei Abmeldung aus Krankheitsgründen. Es empfiehlt sich ein Abschluss einer Seminar Versicherung. Sollten Sie gezwungen sein, eine gebuchte Veranstaltung kurzfristig zu stornieren, tritt die Seminarversicherung für die vertraglich vereinbarten Stornokosten ein. Versicherte Ereignisse bei einer Stornierung sind u.a.: Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit. Im Internet finden Sie zahlreiche Versicherungen, die eine Seminar-Versicherung anbieten.

HAFTUNG

PÄGO übernimmt keine Haftung für Schäden, Verluste oder Unfälle jeglicher Art.